Uni

Was nur los.

Ich brauche ‚mal wieder eine kreative Entladung. Ein klassisches Rambling, bevor ich wieder in diesen Grundlagentext eintauchen kann. Der Fokus fehlt, die Konzentration schwindet. Ein dürftiger Stapel an Büchern stapelt sich an diesem Anfang des Semesters auf meinem Schreibtisch – er wird nicht kleiner werden – das weiß ich jetzt schon.

Die Monate sind vor meinen Augen bereits im Akkord durchgeplant. Bafög Formulare abschicken. Bei Dozenten an Türen hämmern und diese auf Knien um Unterschriften bitten. Referate und jeweilige Ausarbeitungen abhaken. Vielleicht ein, zwei Essays reinquetschen. Ein Praktikumsbericht beenden? Etwa noch eine Hausarbeit anfangen?

Und ach, ich kann es nicht sein lassen. Das Fehlen von Planungen macht mich nervös – ob ich mich allerdings daran halten würde ist natürlich eine ganz andere Frage…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s